Newcomers-Filmvorführung mit anschließender Diskussion

Print Friendly, PDF & Email

Im Dokumentarfilm (2018) des syrischen Filmemachers Ma’an Mouslli, der selbst 2014 aus Syrien nach Deutschland floh, erzählen 29 Flüchtlinge ihre eigene Geschichte. Der Film erzählt Flucht als eine universelle Erfahrung in verschiedenen Kapiteln, in denen die persönlichen Erfahrungen der Protagonistinnen im Mittelpunkt stehen. Zum Teil wird auch über sehr bewegende Details gesprochen. Der Film hat eine Spieldauer von 63 Minuten mit einer anschließenden Diskussion.

Die Stadt Sankt Augustin möchte das erste Mal am 27. September dieses Jahres den „Tag des Flüchtlings“ begehen.

Die Veranstaltung findet von 19:30 bis 21:30 Uhr im Haus Menden , an der Alten Kirche 3 statt und ist offen für alle Menschen ab 12 Jahren.

Anmeldung erforderlich unter:

Per E-Mail an antonia.mundi@sankt-augustin.de bis Mittwoch, 25. September 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.