Achtsamkeit Passionsandachten

Print Friendly, PDF & Email

Ralf Braun, katholischer Seelsorger und Lehrer für Achtsmkeit schreibt:

“Die Praxis der Achtsamkeit schult unsere Wahrnehmung und hilft uns, dem zu begegnen, was jetzt ist. Mit Achtsamkeit können wir unsere Persönlichkeit entwickeln, hin zu einem Leben in Freiheit, unabhängiger von Prägungen der Vergangenheit und Projektionen in die Zukunft. Wir können gelassener dem Stress des Lebens begegnen, wie es uns nun einmal begegnet. So wird es möglich, mitfühlend mit sich selbst und anderen umzugehen.

Dies geschieht im Achten auf den Leib und den Geist und ist Sorge für die Seele.

In unseren Passionsandachten in den nächsten Wochen, jeden Donnerstag um 19.00 Uhr, wollen wir uns der Achtsamkeit widmen, uns Zeit nehmen, um zu entschleunigen und neue Handlungsmöglichkeiten in unserem Leben zu entdecken. Die Bibel bietet Texte, die uns dazu verhelfen. Darauf wollen wir hören.

Die Andachten finden im Wechsel in der katholischen und evangelsichen Kirche statt. Im Gottesdienstplan finden sich hierzu alle Angaben

https://www.ev-menden.de/gottesdienste/gottesdienstplan/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.