3. Adventsfenster

Print Friendly, PDF & Email

Hier findet sich der Text zum dritten Adventsfenster. Am 4. Dezember treffen wir uns um 18 Uhr bei Familie Kuflicki, Maria -Montessori-Str. 10!

Wichteln

Der Brauch des Wichtelns ist aus dem skandinavischen Raum nach Deutschland gekommen und freut sich hier unter Freunden, Kollegen und Schulklassen großer Beliebtheit.

Beim Wichteln werden die Namen aller Teilnehmer auf Zettel geschrieben und gemischt. Anschließend zieht jeder einen Zettel und besorgt für seinen Wichtel ein Geschenk, verpackt es und versieht es mit dessen Namen. Auf diese Weise erhält jeder eine kleine Weihnachtsgabe, ohne dass viel Geld ausgegeben werden mu

dav

ss. In manchen Kreisen werden auch selbst gebastelte oder gebrauchte Geschenke gewichtelt; vor allem das „Schrottwichteln“ ist sehr beliebt.

Die Überraschung ist auf jeden Fall immer gegeben.

Ursprünglich erzählte man sich, das Wichtel, kleiner Fantasiewesen, dem Weihnachtsmann beim Geschenke verteilen helfen und an ihren Glöckchen an der Zipfelmütze erkannt bzw. gehört werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.